Meine Fachgebiete

Fachgebiete für Übersetzungen

Meine Fachgebiete: Technik und sooo viel mehr!

Bereits im Studium war mein Fachgebiet die Übersetzung technischer Texte. Man hat also nicht nur die Sprache und das Übersetzen und Dolmetschen gelernt, sondern auch Fachkunde in Technik gehabt. So saßen wir Student*innen, die ja eigentlich sprachbegeistert waren und die Sprache lernen wollten, da und mussten dann plötzlich lernen, wie ein Motor funktioniert, was der Unterschied zwischen Kurbel- und Nockenwelle ist, welche Arten von elektrischen Leitungen es gibt, welche Härteprüfungen mit Stahl gemacht werden und und und… Aber faszinierend war es doch! Es ist schließlich fast unvorstellbar, was Ingenieure heutzutage möglich machen können! Und für mich war die Beschäftigung mit Technik ein wunderbarer Ausgleich zum Pauken von Vokabeln und Grammatik.

Die Urkundenübersetzungen

Was auch im Studium nicht zu kurz kam war das Übersetzen von Urkunden und Zeugnissen, was eines meiner Fachgebiete ist, mit denen ich im Berufsalltag am meisten zu tun habe. Es ist auch eine sehr wichtige Sache. Migration ist ohne beglaubigte Übersetzungen von Zeugnissen und anderen Dokumenten schließlich kaum möglich. Und manchmal kann man ja auch zu einer internationalen Eheschließung beitragen, was mich immer wieder freut.

Womit ich mich sonst noch beschäftige…

Bevor ich Übersetzerin wurde, habe ich Russisch, Philosophie und Biologie auf Lehramt studiert. Ich bin also auch ein absolut zuverlässiger Ansprechpartner für Übersetzungen im pädagogischen Bereich und wenn es um philosophische und biologische Texte geht.

Selbstverständlich gehörte zu dem Lehramtsstudium, aber auch zum Übersetzungsstudium, ein großer Teil Landeskunde. Und natürlich entscheidet man sich für ein Sprachstudium ja auch, weil einen das Land, in dem die Sprache gesprochen wird, und die Kultur dort begeistern! Gerade deshalb habe ich auch während meiner beiden Studiengänge öfter Russland bereist und dort Sprachkurse gemacht und in Gastfamilien gelebt. Artikel über Politik oder Kultur Russlands sollen in deutschen Medien veröffentlicht werden? Übersetze ich gerne für Sie!

Bild von PIRO4D auf Pixabay